Über SHU SHU

 

Der langjährigen Zusammenarbeit mit unzähligen Designern und Herstellern entsprang die Idee, einen Concept Store für japanische Designartikel zu eröffnen. Nach mehrjähriger Planung und sorgfältiger Konzeptentwicklung, öffnete SHU SHU im Jahre 2011 seine Pforten im Herzen Münchens. 

Der Name kommt von dem japanischen Wort "収集 shūshū ", auf Deutsch "die Sammlung/Kollektion". So versteht sich Satomi Suzuki, Gründerin und Inhaberin von SHU SHU, viel mehr als Kuratorin ihres eigenen Museums, dessen Kollektion sie sorgfältig und mit höchstem Anspruch auf Qualität, Ästhetik und Langlebigkeit auswählt.

Seit der Gründung widmet sich das SHU SHU Team ebenfalls der Entwicklung von Original-Produkten. In Zusammenarbeit mit namhaften japanischen Designern und traditionsreichen Handwerksbetrieben entstanden bereits exzeptionelle Produkte wie CarrieShin oder Sakagen, die eine perfekte Symbiose aus modernem japanischen Design und traditioneller Herstellungskunst ermöglichten.

Satomi Suzuki lädt Sie herzlich ein, ihre mit Liebe zusammengestellte Sammlung im Showroom München oder online persönlich zu erleben.